Neues DFG Projekt bewilligt: HemoSim

22.07.2021
 

HemoSim - Strömungsinduzierte Hämolyse in blutführenden Medizinprodukten – ein datenbasierter mechanistischer Ansatz

Das übergreifende Ziel des Projektes ist die Erforschung von standardisierten Methoden zur Vorhersage von Hämolyse in blutführenden Medizinsystemen. Das Projektvorhaben fokussiert sich hierbei auf die strömungsinduzierte Schädigung von roten Blutkörperchen, da trotz jahrzehntelanger Forschung bislang keine quantitativ belastbaren Modelle existieren.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projektseite.

 
Nutzen Sie auch unseren RSS Feed, zu finden oben rechts auf der Übersichts-Seite.