Ringvorlesung

 

Die AG Gender Medizin der Medizinischen Fakultät der RWTH setzt im Wintersemester 2018/19 die Veranstaltungsreihe zum Thema „Männersüchte - Frauensüchte: Was ist anders?! Ursachen, Verläufe und Auswirkungen von Suchterkrankungen“ fort.

Die Veranstaltungsreihe findet als Kooperationsprojekt zwischen der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen (AG Gender Medizin), Betrieblichen Sozialberatung der RWTH Aachen, Zentrum für Psychische Gesundheit für Studierende der Uniklinik der RWTH Aachen und der Suchthilfe Aachen statt.

Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist es, die geschlechtsspezifischen Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Ursachen, der Ausprägung und den Verläufen verschiedener Suchterkrankungen sowie die Möglichkeiten und Arbeitsweisen der gendersensiblen Suchtarbeit aufzuzeigen.

Diesmal stehen „Hirndoping und Neuro-Enhancement“ im Fokus.

Die Veranstaltung „Hirndoping und Neuro-Enhancement“ findet am 30.10.2018 von 18 bis 20 Uhr im Seminarraum der Uniklinik RWTH Aachen statt.

Der Eintritt ist frei.