Experimental Cardiovascular Modeling

Ansprechpartner

Telefon

work
+49 241 80 89356

E-Mail

E-Mail
 

Die Arbeitsgruppe Experimental Cardiovascular Modeling, kurz ECM, setzt die experimentelle Simulation als Werkzeug ein, um die Entwicklung und Optimierung von Blutpumpen, Herzklappenprothesen und künstlichen Lungen zu unterstützen.

Die Aufgabenbereiche gliedern sich in die Bereiche Kreislaufsimulatoren, Strömungssichtbarmachung mittels Particle Image Velocimetry, kurz PIV, Kalzifizierungstests, Dauerfestigkeitstestung, kinematische und hydrodynamische Studien sowie Thrombogenitätstestung.

Die Entwicklung neuer experimenteller Testmethoden bildet den Schwerpunkt der Arbeitsgruppe.