ika-Meetup: Automated Driving and E-Mobility

 

Eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, die Gestaltung der Mobilität der Zukunft, steht bei den ika-Meetups im Mittelpunkt. Mit dem Schwerpunkt „Automated Driving“ im März 2018 gestartet, haben sie sich fest im wissenschaftlichen Veranstaltungskalender auf dem RWTH-Campus etabliert. Zu Beginn dieses Jahres wurde das Thema „E-Mobility“ ergänzt.

Wie die Vorbilder im Silicon Valley sind auch die ika-Meetups geprägt von einer lockeren Atmosphäre, bei der im Anschluss an den jeweiligen Vortrag bei Snacks und Getränken eifrig diskutiert und das persönliche Netzwerk ausgebaut wird.

Fachleute aus Forschung und Industrie stellen aktuelle Forschungs- und Entwicklungsthemen vor. Die Vorträge haben nicht den Charakter eines rein wissenschaftlichen Fachvortrags und es wird Wert darauf gelegt, dass neben der technischen Lösung auch praktische Anwendungen vorgestellt werden.

Zur Zielgruppe gehören, neben Fachleuten aus dem Bereich Automotive (Ingenieurskollegen sowie wissenschaftliche und technische Mitarbeiter), natürlich auch Studierende der RWTH und FH Aachen und interessierte Bürger aus der Städteregion.

Wann? jeweils um 18 Uhr
Wo? Seminarraum S206, Institut für Kraftfahrzeuge (ika), Steinbachstraße 7
Weitere Infos

Die Türen sind ab 17.30 Uhr geöffnet

Eine Anmeldung wird empfohlen, die Zahl der Plätze ist begrenzt

 

Donnerstag, 13. Juni 2019, 18 Uhr

Hardwarespezifische Anpassungen von Deep-Learning-VerfahrenAC

Robert Bosch GmbH